Museo svizzero del tiro Berna

Stellenausschreibung

Direktor/in (70% bis 80%)

Das Schweizer Schützenmuseum Bern
sucht per 1. Mai 2022 oder nach Vereinbarung eine selbständige und pflichtbewusste Persönlichkeit als

Direktor/in (70% bis 80%)

Die Sammlungen des Schützenmuseums bestehen seit 1885 und veranschaulichen die Geschichte des Schweizer Schützenwesens, insbesondere seit der Gründung des Schweizerischen Schützenvereins 1824. Sie beinhalten Schützentrophäen, wie Pokale, Uhren und Medaillen, aber auch historische Dokumente und Bildmaterial in Zusammenhang mit Schützenfesten und internationalen Wettkämpfen, sowie Fahnen und Sportwaffen.

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Verantwortung für sämtliche betrieblichen Aufgaben sowie für die inhaltliche Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Hauses
  • Inhaltliche Umsetzung einer geplanten neuen Dauerausstellung
  • Organisation von Sonderausstellungen
  • Verantwortung für die vielfältigen Sammlungen und das Archiv des Schweizer Schiesssportverbandes
  • Mitarbeit bei der geplanten Ausstellung zum 200jährigen Jubiläum des Schweizer Schiesssportverbandes 2024 in Aarau
  • Ansprechperson für Forschungsanfragen
  • Repräsentation des Hauses gegen aussen und Pflege der Partnerschaften
  • Fundraising
  • Kulturvermittlung im Rahmen von Führungen und Anlässen

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Geschichte und/oder Museumswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung
  • Interesse am Schweizerischen Schiesswesen und an Sport- und Militärgeschichte
  • Erfahrung in einem Kulturbetrieb inklusive Budget- und Führungsverantwortung
  • Erfahrung bei der Organisation von Ausstellungen
  • Überdurchschnittliches Engagement und Flexibilität
  • Gewandtheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere in Französisch und Englisch

Darauf können Sie sich freuen:

  • Die Chance, eine Kulturinstitution mit eigenen Ideen mitzugestalten und weiterzuentwickeln, auch mit Blick auf das Museumsquartier Bern
  • Die Arbeit in einem kleinen, motivierten Team
  • Eine anspruchsvolle, vielseitige und herausfordernde Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen und ein Arbeitsort mitten im schönen Kirchenfeldquartier

Weitere Auskünfte erhalten Sie von der aktuellen Stelleninhaberin Regula Berger (regula.berger@schuetzenmuseum.ch; 031 351 01 27) oder dem Präsidenten des Stiftungsrates Andreas von Känel (andreas@phvk.ch; 079 653 49 68) oder über unsere Website www.schuetzenmuseum.ch.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse) in elektronischer Form bis am 25. Februar 2022 an: andreas@phvk.ch